Coaching

Jeder kann schlank sein


Coaching


Für die Zukunft ist ein Coaching für Einzelpersonen, Gruppen, Firmen, bzw. Krankenkassen und deren Versicherten geplant. Wer Interesse hat, kann sich vorab unter der Rubrik "Kontakt„ bei mir melden.


Isabel


Im Anhang findest du die Verlaufs- und Erfolgskurve von Isabel. Wir beide arbeiteten im Palace Hotel in St. Moritz, wo ich zwischen 2008 und 2014 die Leitung des Krankenzimmers hatte. Eines Tages kam sie während meiner Sprechstunde mit folgender Frage auf mich zu: „Wie kann es sein, dass du immer schlank bist, obwohl du so viele Kreuzfahrten machst?“

Ich überlegte einen Moment. "Eine gute Frage" dachte ich mir. Tatsächlich hatte ich mir schon lange keine  Gedanken mehr über mein Gewicht gemacht. Aber warum eigentlich? Weil es sich seit meinem 25. Lebensjahr von selbst regelte und immer zwischen 68 und 69 Kilogramm lag. Und so sagte ich ihr: „Ich mache nichts, es regelt sich von ganz alleine".

„Ich will auch so schlank sein und nichts dafür tun müssen! Kannst du mir dabei helfen?“

„Selbstverständlich“, antwortete ich spontan, wusste aber nicht genau wie.


In den nächsten Tagen kramte in meinen Erinnerungen. Wie hatte ich das angestellt? Ich war 25 Jahre, wog 80 Kilogramm und fühlte mich unwohl. Also beschloss ich mein Leben zu verändern. Ich schnappte mir einen Zettel, schrieb mein Wunschgewicht auf und nahm mir vor jeden Morgen 50 Gramm weniger zu wiegen. Von nun ab as ich nur noch die Hälfte von dem, was ich vorher gegessen hatte. Zusätzlich ging ich jeden Morgen auf die Waage und kontrollierte, ob und wie viel ich abgenommen hatte. Nach vier Monaten war ich auf meinem Wunschgewicht von 68 Kilogramm angekommen. Mir war damals intuitiv klar, dass ich weiterhin morgens auf die Waage gehen und die Essenmenge tief halten musste, wenn ich das Gewicht halten wollte. Aber eines überraschte mich sehr: Ich konnte schon vor dem Wiegen auf Hundert Gramm genau sagen, wie viel ich wog. Auch stellte mein Appetit automatisch ab, wenn ich genug gegessen hatte. Damals wusste ich noch nichts, von der Existenz des Denkers und der Automatismen. Erst, als mich Isabel ansprach, begann ich nachzuforschen, was hinter diesem Phänomen steckte und warum bei mir das Gewicht während 25 Jahren immer gleich blieb. Ganz offensichtlich hatte ich ein System erschaffen, das es ermöglicht, abzunehmen und für immer schlank zu sein. Ich fragte mich, ob das auch bei anderen funktionierte? Zusammen mit Isabel wollte ich das herausfinden. Ich erstellte eine Verlaufs- und Erfolgskurve und bat Isabel jeden Morgen vor ihrem Dienst nüchtern in meine Krankenstation zu kommen, um sich von mir wiegen zu lassen. Isabel begriff sehr schnell worauf es ankam. Sie halbierte die Essensmenge – nahm sich aber beim Essen die gleiche Zeit wie vorher. Das Ergebnis war unglaublich. Isabel nahm beinahe täglich ab und war sehr erstaunt darüber. Dieses Ergebnis machte mir klar, dass es für jeden gesunden möglich ist, nur mit Hilfe von  Wissen und einer Strategie abzunehmen und für immer schlank zu bleiben.


Als Anerkennung und Dankbarkeit an Isabel, aber auch um dich zu motvieren, es ihr gleich zu tun, habe ich die Originaldokumente aus dieser Zeit eingefügt.